Die Marxheimer Schule im Kinderparlament



Hallo, wir sind Sebastian und Luca, wir sind 9 Jahre alt und seit 2013 im Kinderparlament aktiv.

Wir besuchen die Klasse 4a der Marxheimer Schule.

Sebastian: In meiner Freizeit spiele ich gern einmal Fußball und auch Playstation. Besonders Spaß habe ich an FIFA 12. Eigentlich bin ich ein richitger Computer-Freak.

Luca: Meine Hobbys sind Fußball, Tischtennis und fahrradfahren. Mein Bruder war schon im Kinderparlament und ich wollte deshalb auch gerne dabei sein.


Warum wir im Kinderparlament sind?

Wir finden es gut, wenn man mitbestimmen kann. Zwar wird manchen Vorschlägen nicht zugestimmt, aber wir können doch unsere Meinung sagen. Wenn die anderen Schüler uns Verbesserungsvorschläge machen, können wir uns für sie einsetzen. Wir schreiben Anträge für sie und lesen sie im Kinderparlament vor. Man hat bei den Sitzungen die Möglichkeit, für oder gegen die Anträge zu stimmen oder sich zu enthalten. Dafür gibt es eine rote, eine grüne und eine gelbe Karte, die man hochheben kann. Die grüne bedeutet "Ja", die rote "Nein" und die gelbe "Enthaltung.

Unsere erste Sitzung im Rathaus:

Wir durften sogar das Büro von unserer Bürgermeisterin Gisela Stang besichtigen.

Unsere zweite Sitzung im Marxheimer Bürgerhaus

Baumpflanzung mit Herrn Hammer auf dem Marxheimer Spielplatz

Baumpflanzung in der Hofheimer Innenstadt