NEWS

Die 4. Klassen dürfen ab dem 18.5. wieder in die Schule, die anderen Klassen ab dem 2.6.

Gestern ging es durch die Nachrichten, dass in Hessen die Grundschulen schrittweise wieder öffnen werden.

Heute finden sich auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums erste Informationen, wie dies konkret umgesetzt werden soll.

Hier die wichtigsten Punkte:

  • Ab dem 18.5. besuchen die Viertklässler in kleineren Gruppen wieder die Schule und haben bis zu 20 Stunden Präsenzunterricht.
  • Ab dem 2.6. kommen dann auch die Erst- bis Drittklässler wieder in die Schule. Da die Gruppen klein sein sollen und nicht alle Lehrer unterrichten können, wird es eine Mischung aus Fernunterricht und Präsenzunterricht geben. Für jedes Kind bedeutet dies sechs Stunden Präsenzunterricht in der Schule.
  • Die erweiterte Notbetreuung soll parallel angeboten werden.

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/weitere-schritte-zur-schuloeffnunghttps://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/weitere-schritte-zur-schuloeffnung

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest