Menü

Gütesiegel Hochbegabung

Unsere Schule hat seit dem Schuljahr 2009/2010 das Gütesiegel Hochbegabung..

Mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 erhielt die Marxheimer Schule das Gütesiegel Hochbegabung. Die Gesamtkonferenz beschloss die Arbeitsschwerpunkte auf folgende Bereiche zu setzen:

  • Anschaffung von Material zur Binnendifferenzierung und für die Arbeit in Fordergruppen
  • Erweiterung des bisherigen Angebotes an Arbeitsgemeinschaften
  • Elternberatung
  • Einführung von Forderstunden in den jahrgangsstufen
  • Unterstützung des bilingualen Angebotes
  • Doppelsteckungen

 

Material zur Binnendifferenzierung und für die Arbeit in Fordergruppen:

Das Kollegium hat sich in einer Gesamtkonferenz Gedanken darüber gemacht, in welchen Bereichen die Hochleister besonders gefördert werden sollten und welche Materialien dafür geeignet wären. Daraufhin ist eine Auswahl an Denk- und Knobelspielen angeschafft worden, die dem Kollegium zum Einsatz im Unterricht bzw. für die Fordergruppen zur Verfügung steht.

Gleichzeitig wurde besprochen, welche Aussagen in den Forderplänen gemacht werden sollen. Angesprochen werden soll darin, die Leistungsschwerpunkte der kinder und in welchen Bereichen sie noch weiter gefordert und unterstützt werden können.

Die Materialien haben sich besonders für den Einsatz in den Fordergruppen als sehr sinnvoll erwiesen und werden dort auch gerne genutzt. Zur Binnendifferenzierung sind sie dagegen nur bedingt geeignet, weil doch meistens eine Einweisung oder Erklärung notwendig ist. Es soll daher noch weiter nach geeigneteren Materialien für die Binnendifferenzierung gesucht werden.

Durch die zurVerfügung gestellten Geldmittel war es möglich, Kolleginnen für Forderstunden bw. AG-Arbeit zusätzlich zu engagieren.

 

Erweiterung des bisherigen Angebotes an Arbeitsgemeinschaften:

Es wird folgende Arbeitsgemeinschaft zusätzlich angeboten:

  •  Theater-AG

An dieser AG nehmen jedes Jahr 10-12 Kinder ein ganzes Jahr lang teil. Sie erlernen die Grundlagen des Darstellenden Spiels und erarbeiten gemeinsam ein Theaterstück, dass als Höhepunkt der Arbeit vor den Sommerferien für die Schulgemeinschaft aufgeführt wird.

 

Elternberatung

Eine Kollegin hat sich in Fortblildungen die Kompetenz angeeignet, Eltern in den Fragen die Hochbegabung betreffend zu beraten.