NEWS

Wie geht es ab dem 10.1.2021 weiter?

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Freunde und Unterstützer der Marxheimer Schule,

wir hatten große Hoffnungen, dass nach dem Jahreswechsel alles besser wird, leider scheinen wir darauf noch warten zu müssen.

Endlich gibt es jetzt Vorgaben aus dem Kultusministerium, die Ihnen und uns die Entscheidung zuschieben:

Die Schule wird für Ihre Kinder normal nach Stundenplan geöffnet sein. Die Klassen bleiben in Kleingruppen für sich, nur wenn in einer Klasse nur ein Schüler anwesend ist, werden wir diesen in die Parallelklasse geben.

Wir haben in den Klassenräumen wieder Abstände von 1,5 m hergestellt und werden für alle Schüler, die zum Präsenzunterricht kommen, alle umsetzbaren Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Wichtig ist, dass Sie den Klassenlehrern bitte noch heute mitteilen, ob und an welchen Tagen Ihr Kind in die Schule kommt. Diese Anmeldung muss verlässlich sein. Sie können uns bis zum Freitag einer jeden Woche mitteilen, ob sich für die nächste Woche etwas ändert.

Wir brauchen das Anmeldeformulare für unsere Unterlagen, es reicht aber erst mal, wenn Sie den Klassenlehrerinnen Ihre Entscheidung mitteilen. Die Formulare können Sie Ihrem Kind am ersten Tag nach den Ferien mitgeben oder in den Briefkasten werfen.

Entsprechend der Vorgaben aus dem Kultusministerium werden alle Kinder Arbeitspläne mit Aufgaben zu den verschiedenen Fächern bekommen. Diese Aufgaben können die Kinder zuhause erledigen oder in der Schule. Die Kolleginnen werden den Kontakt mit den Kindern zuhause halten und sie unterstützen.

Arbeiten werden in diesen drei Wochen nicht mehr geschrieben und die Halbjahresnoten für die Dritt- und Viertklässler werden aufgrund der bisherigen schriftlichen Leistungskontrollen erteilt.

Wir hoffen bald wieder zur Normalität zurückzukehren. Bleiben Sie gesund und geben Sie gut aufeinander acht.

🍀

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest